Ihr Browser ist veraltet, bitte benutzen Sie einen neueren Browser. Eine empfohlene Auswahl finden Sie hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen gesund leben Website-Services

Stand 06/2020

§ 1 Anwendbarkeit
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB") gelten bei der Nutzung des gesund leben Website-Services durch eine an der Kooperation gesund leben teilnehmende Apotheke (nachfolgend: „Nutzer“) und aller damit im Zusammenhang stehenden durch die GEHE Pharma Handel GmbH (nachfolgend „GEHE") zu erbringenden Leistungen.

§ 2 Leistungen

(1) Im Rahmen der Dienstleistung gesund leben Website-Services bietet GEHE dem Nutzer je zwei Teilnahmestufen, die verschiedene Leistungen beinhalten, an:
• Website Basic
• Website Plus
(2) An welcher Teilnahmestufe der Nutzer teilnimmt und welche Leistungen der Nutzer im Einzelfall zusätzlich in Anspruch nimmt, ergibt sich aus dem gesund leben Website-Services Bestellschein in Verbindung mit dem gesund leben- Kooperationsvertrag.

§ 3 Website Basic

(1) Der Nutzer kann Basisinformationen seiner Apotheke, wie Öffnungszeiten, Kontakt, Anfahrt, auf einem von GEHE vorgegebenen Formular unter https://www.gesundleben-apotheken.de (nachfolgend: Website) präsentieren. Darüber hinaus kann der Nutzer dort sein Apothekenteam vorstellen, seine Apotheke individuell im Rahmen der von GEHE vorgegebenen Gestaltungsrichtlinien durch das Einfügen von Texten, Bildern und Hyperlinks präsentieren und auf seinen Wunsch Bewertungen aus dem Google My Business Account des Nutzers (ein durch den Nutzer erstellter Google My Business Account ist Voraussetzung) anzeigen lassen.
(2) Der Nutzer ist über den Apothekenfinder anhand der Eingabe des aktuellen Standorts des Endverbrauchers und im Notdienstfinder auffindbar. Dem Endverbraucher werden die Nutzer in absteigender Reihenfolge bezogen auf die Nähe zu seinem Standort angezeigt. Dadurch kann der Endverbraucher den Nutzer mit dem kürzesten Anfahrtsweg zu finden.
(3) Der Nutzer hat die Möglichkeit auf der Website für die angebotenen Waren dem Endverbraucher eine Vorbestellfunktion, inklusive Rezeptvorbestellung, zur Abholung in der Apotheke (Click & Collect) anzubieten. Der Endverbraucher kann dabei favorisierte Artikel speichern und sich für eine spätere Vorbestellung merken (Merkzettelfunktion), sowie ein Kundenkonto anlegen. GEHE stellt dem Nutzer für die Vorbestellfunktion eine Produktdatenbank, sowie Produktbilder zur Verfügung und räumt dem Nutzer hierfür ein einfaches, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht für die Laufzeit und dem Umfang des Dienstleistungsvertrages gesund leben Website-Services ein. Bei den Produkten werden automatisch die Verkaufspreise gemäß Lauer-Taxe/der UVP des Herstellers als Verkaufspreis hinterlegt. Der Nutzer kann diese Preise anpassen.
(4) GEHE integriert inhaltliche Elemente, wie Gesundheitsnews, oder werbliche Elemente, wie Gewinnspiele, auf der Website. Es können auf Wunsch des Nutzers auch die jeweils gültigen VKF-Maßnahmen, sowie Inhalte zu der Expertenkategorien Haut & Schmerz eingebunden werden.
(5) GEHE stellt dem Nutzer rechtliche Texte, wie AGB und Datenschutzerklärung, als Muster zur Verfügung.
(6) Der Nutzer hat die Möglichkeit seine Website mit seinem Google Analytics – Konto verknüpfen zu lassen.
(7) GEHE unterstützt den Nutzer bei allen Fragen zum gesund leben Website-Service unter pflege@musterapotheke.com.

§ 4 Website Plus

(1) Die Website Plus beinhaltet alle Leistungen der Website Basic zuzüglich der nachfolgend aufgeführten Leistungen:
(2) Der Nutzer kann die Vorbestellfunktion erweitern; er kann dem Endverbraucher eine Vorbestellfunktion, inklusive Rezeptvorbestellung, zur Lieferung nach Hause per Botendienst anbieten (Click & Delivery). Dabei kann der Nutzer die Funktion „Same-Day-Lieferung“ anbieten. In diesem Fall muss die Auslieferung der Ware per Boten noch am selben Tag erfolgen, wenn die Bestellung des Endverbrauchers vor 13.00 Uhr eingegangen ist.
(3) GEHE stellt dem Nutzer die Funktionalität bereit sein PayPal-Konto (der Nutzer hat ein Geschäftskundenkonto bei PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A) mit der Website zu verknüpfen. In diesem Fall kann der Endverbraucher seine Vorbestellungen von nicht rezeptpflichtiger Ware bereits im Voraus auf der Website zahlen. Kommt es in der Apotheke vor Ort oder bei der Auslieferung zu keinem Vertragsabschluss, obliegt es dem Nutzer die Zahlungen über PayPal selbst manuell rückabzuwickeln.
(4) Optional kann der Nutzer sein Warenwirtschaftssystems, sofern der Warenwirtschaftsanbieter dies unterstützt, an die Website anbinden. Hierfür ist ein Vertragsabschluss mit dem Warenwirtschaftssystem- Anbieter erforderlich.
(5) Der Nutzer kann, sofern an der Initiative pro Apotheke vor Ort teilnimmt und hierfür einen entsprechenden Plattformvertrag abgeschlossen hat, eine Anbindung an die Plattform der Initiative pro Apotheke vor Ort vollziehen lassen.

§ 4 Zusätzliche Leistungen:

(1) Folgende Leistungen sind nicht in Website Basic und Plus enthalten, können aber zusätzlich gebucht werden:
(2) Im Rahmen der Leistungen Website Basic und Plus ist eine Alias Domain unter https://www.gesundleben-apotheken.de/ inklusive. Darüber hinaus kann der Nutzer weitere freie Domains, sowie E-Mail-Postfächer bestellen und konnektieren lassen. Die konnektierte bzw. verbundene Website kann über https://www.gesundleben-apotheken.de erreicht werden. Der Nutzer zudem von externen Domains aus direkt auf seine Website verlinken. Hierfür ist ein zusätzliches SSL-Zertifikat notwendig.
(3) Der Nutzer kann die Leistung Google My Business mit der Ergänzung google Affiliate Extension in Anspruch nehmen. Bei Google My Business verwaltet und befüllt GEHE mit Hilfe eines Dienstleisters für den Nutzer sein Google My Business-Profil mit seinen Daten, wie Name, Adresse, Öffnungszeiten, Logo des Nutzers und durch den Nutzer bereitgestellte Fotos. Hierdurch wird gewährleistet, dass der Nutzer bei Google eingeblendet wird, wenn der Endverbraucher in Google Maps oder auf Google nach dem Nutzer oder einem vergleichbaren Unternehmen sucht. Der Nutzer kann zusätzlich auch Google My Business mit google Affiliate Extension nutzen. Bei dieser werden die Daten der Nutzer, die bereits über My Business bei Google eingepflegt wurden für Werbung von Produkten, die der Nutzer gegenüber Endverbrauchern anbietet, verwendet. Das bedeutet, dass, wenn ein Endverbraucher bei Google nach bestimmten Produkten sucht, er auf die Werbung dieses gesuchten Produktes aufmerksam gemacht wird. Durch das Anklicken dieser Werbung gelangt der Endverbraucher dann auf eine Zielseite und findet dort nähere Informationen zu dem beworbenen Produkt sowie die das Produkt führenden Nutzer (Name, Adresse) mit der Funktion, den Nutzer zu orten.

§ 5 Pflichten Nutzer

(1) Der Nutzer ist verpflichtet im Backend (Einrichtungsassistent und Apotheker Log-in) seine Daten, wie z.B. Adress- und Kontaktdaten, Öffnungszeiten) wahrheitsgemäß anzugeben (Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden) und Änderungen in Zusammenhang mit der Apotheke (z.B. Änderungen an Adress- und Kontaktdaten, Öffnungszeiten) unverzüglich im Backend (Apotheker Log-in) anzupassen.
(2) Der Nutzer ist für den Inhalt und die Richtigkeit seiner eingestellten Texte und Inhalte selbst verantwortlich und trägt dafür Sorge, dass diese den gesetzlichen Bestimmungen genügen und keine Rechte Dritter verletzen. Gleiches gilt für die Rechtstexte, inklusive der von GEHE zur Verfügung gestellten Muster. Soweit GEHE bei der Erstellung der Texte und Inhalte auf Wunsch des Nutzers unterstützt, setzt GEHE diese Inhalte ohne eine Überprüfung auf deren rechtliche Zulässigkeit um. Soweit der Nutzer oder GEHE auf Wunsch des Nutzers Daten oder seiner Mitarbeiter oder Fotos, auf welchen diese abgebildet sind, auf die Website übernimmt, ist der Nutzer dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter in die Veröffentlichung ihrer Daten/Fotos gemäß den geltenden Gesetzen eingewilligt haben.
(3) Der Nutzer beachtet bei der Nutzung der Click&Collect- und Click& Delivery-Funktion die geltenden gesetzliche berufsrechtlichen Regelungen. Insbesondere wird bei einem Boteneinsatz die gesetzlichen Vorgaben nach der Apothekenbetriebsordnung einhalten.
(4) Der Nutzer hat die beworbenen Leistungen gegenüber den Kunden zu erbringen; insbesondere müssen Lieferzeiten, wie z.B. die Same-Day-Lieferung, eingehalten werden.
(5) Sofern der Nutzer seine google-Bewertungen anzeigen lassen möchte (§ 3 Abs.1) oder er sein Google My Business Profil durch GEHE verwalten und befüllen lassen möchte (§ 4 Abs. 3), ist er für den Abschluss der mit Google Ireland Limited zu schließenden datenschutzrechtlichen Verträgen selbst verantwortlich Selbes gilt für die Einbindung von Google Analytics durch den Nutzer (§ 3 Abs. 6). Sofern der Nutzer sein Google My Business Profil durch GEHE verwalten und befüllen lassen möchte (§ 4 Abs. 3), verpflichtet er sich zudem GEHE die hierfür erforderlichen Verwaltungsrechte einzuräumen.

§ 6 Gebühren

(1) Die monatlichen Gebühren für die einzelnen Leistungen ergeben sich aus dem gesund leben Website-Service Bestellschein in Verbindung mit dem gesund leben-Kooperationsvertrag.
(2) Bei Bestehen eines gesund leben-Kooperationsvertrages fallen die Gebühren, sofern die Leistungen nicht in der gesund leben-Kooperationsgebühr enthalten sind, zusätzlich neben der Kooperationsgebühr an.
(3) Sofern der Nutzer bei der Website Plus von externen Domains auf seine Website verlinkt, fällt für die SSL-Verschlüsselung eine monatliche Gebühr von € 10,00 an.

§ 7 Änderungen der Leistungen - Preisänderungen

(1) GEHE kann den Umfang der Leistungen jederzeit ändern, anpassen, erweitern oder verringern und kann die Gebühren gemäß § 6 jederzeit ändern.
(2) Über eine Änderung gemäß vorstehender Ziff. 1 wird GEHE den Nutzer unter Einräumung einer angemessenen Umsetzungsfrist auf einem dauerhaften Datenträger unterrichten. Die Frist beträgt mindestens 15 Tage ab dem Zeitpunkt ab dem GEHE den Nutzer über die Änderung unterrichtet hat. Der Nutzer hat das Recht, den Dienstleistungsvertrag Website Service vor Ablauf der Umsetzungsfrist zu kündigen. Eine entsprechende Kündigung entfaltet innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung Wirkung. Der Nutzer kann nach Erhalt der Änderungsmitteilung jederzeit entweder durch eine schriftliche Erklärung oder eine eindeutige bestätigende Handlung auf die Umsetzungsfrist verzichten.


§ 8 Zahlungsbedingungen

Forderungen von GEHE werden 10 Werktage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Der Nutzer ermöglicht GEHE widerruflich, die Rechnungsbeträge von seinem GEHE bekannten Geschäftskonto einzuziehen. Die monatlichen Gebühren werden mit der Sammelrechnung auf monatlicher Basis abgerechnet.

§ 9 Vertragslaufzeit - Kündigung – Sperrung

(1) Das Vertragsverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit. Sofern die Leistung bereits in der gesund leben Kooperationsgebühr enthalten ist, endet die jeweilige Leistung automatisch mit Beendigung an der Kooperation gesund leben. Die über die gesund leben-Kooperationsgebühr hinausgehenden zusätzlich bestellten Leistungen gelten über die Beendigung der Teilnahme hinaus.
(2) Das Vertragsverhältnis kann jederzeit durch die Parteien mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen, wobei eine Kündigung per Telefax ausreichend ist.
(3) Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. GEHE steht ein solches außerordentliches Kündigungsrecht insbesondere zu, wenn
• der Nutzer bewusst falsche Daten im Backend angegeben hat;
• der Nutzer trotz Mahnung mit der Zahlung in Höhe eines Betrages in Verzug ist, der mehr als zwei Monatsgebühren übersteigt;
• der Nutzer gegen arzneimittel- und/oder apothekenrechtliche Vorschriften in erheblichem Maße verletzt oder gegen sonstige rechtliche oder behördliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstößt;
• der Nutzer wiederholt gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.
(4) Mit Wirksamwerden einer Kündigung wird GEHE die für den Nutzer gespeicherten Inhalte unter Beachtung der Regelungen des geltenden Auftragsverarbeitungsvertrages löschen und keinen Zugang zur Online-Pflege mehr gewähren. Der Nutzer kann die von ihm gestalteten Inhalte jederzeit vorher bei sich lokal abspeichern. Auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers werden die Inhalte bereits zu einem früheren Zeitpunkt gelöscht. Zudem werden mit Wirksamwerden einer Kündigung die Alias-Domain gelöscht. Die externen Domains können gegen die bisherige Gebühr bei GEHE beibehalten werden oder zu einem anderen Provider umgezogen werden.
(5) GEHE ist ferner berechtigt, sofern ein außerordentlicher Kündigungsgrund vorliegt, einen Nutzer, in angemessenem Umfang (auf Dauer oder befristet) auch ohne Ausspruch einer Kündigung zu sperren, d.h. die Website auf inaktiv zu setzen.
GEHE ist zudem berechtigt, einzelne Angebote des Nutzers zu sperren bzw. zu löschen, wenn
• die Angebote rechtliche Vorschriften verletzen;
• die Angebote gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen;
• die Angebote andere Nutzer oder GEHE in erheblichem Maße schädigen.
(6) GEHE beachtet bei der außerordentlichen Kündigung und Sperrung die Vorgaben nach Art. 4 der Verordnung (EU) 2019/1150, insbesondere im Hinblick auf die fristgemäße Begründung der Maßnahmen.

§ 10 Gewährleistung, Haftung

(1) GEHE ist ausschließlich für die unter eigenem Namen im Rahmen der Dienstleistungen veröffentlichen Inhalte verantwortlich. Soweit GEHE von Dritten erstellten Inhalte vermittelt, tritt GEHE eventuelle Schadensersatzansprüche gegen die Dritten wegen dieser Inhalte an die Nutzer ab.
(2) GEHE haftet auf Schadensersatz und Ersatz der vergeblichen Aufwendungen im Sinne des § 284 BGB (nachfolgend: „Schadensersatz“) wegen vertraglicher und außervertraglicher Pflichten nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos, der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Der Schadensersatz wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den Ersatz vertragstypischer Schäden beschränkt, die GEHE bei Vertragsschluss auf Grund von für GEHE erkennbaren Umstände hätte voraussehen müssen, soweit nicht Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, der Übernahme einer Garantie oder eine Beschaffungsrisikos, sowie nach dem Produkthaftungsgesetz gehaftet wird. Sämtliche Haftungsbeschränkungen gelten in gleichem Umfang für Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

§ 11 Wahrung von Rechten- Geistiges Eigentum

(1) GEHE und die dritten Anbieter, die für die im Rahmen der Leistungen veröffentlichen Inhalte eingesetzt werden, behalten sich sämtliche Rechte, insbesondere Urheberrechte, an den im Rahmen der Leistungen selbst geschaffenen oder lizensierten Inhalte sowie an den zugehörigen Dokumentationen und Schriftwerke vor. Die Nutzer verpflichten sich zur umfassenden Wahrung dieser Rechte.
(2) Rechte des geistigen Eigentums des Nutzers, z.B. an Marken, Logos und Lichtbildern, die auf der Website verwendet werden, verbleiben beim Nutzer. GEHE erhält nur die für Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung erforderlichen Rechte; ansonsten werden GEHE keine Rechte am geistigen Eigentum des Nutzers eingeräumt.

§ 12 Beschwerden – Mediatoren

(1) Mit Beschwerden kann sich der Nutzer jederzeit an online@gehe.de wenden. Beschwerden kann der Nutzer einreichen, bei einer mutmaßliche Nichteinhaltung einer der Verpflichtungen von GEHE aus der Verordnung (EU) 2019/1150, die sich auf den Nutzer auswirkt, technische Probleme, die in direktem Zusammenhang mit der Website des Nutzers stehen, Maßnahmen oder Verhaltensweisen von GEHE, die in direktem Zusammenhang mit der Bereitstellung der Website stehen und sich auf den Nutzer auswirken. GEHE prüft die Beschwerde sorgfältig und gibt dem Nutzer innerhalb einer angemessenen Frist Rückmeldung.
(2) GEHE ist bereit, mit zwei Mediatoren eine außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit zwischen dem Nutzer und GEHE zu versuchen. Die beiden Mediatoren, mit denen GEHE zur Zusammenarbeit bereit ist, werden dem Nutzer auf Wunsch mitgeteilt. GEHE und der Nutzer beteiligen sich nach Treu und Glauben an dem Mediationsversuch. Dies berührt nicht das Recht vor, während oder nach der Mediation Klage vor Gericht zu erheben.

§ 13 Datenschutz

(1) GEHE verarbeitet personenbezogen Daten des Nutzers, wie Name, Anschrift, Kontaktdaten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Weitere Informationen über diese Datenerhebung und Datenverarbeitung sind für den Nutzer in den Datenschutzinformationen gesund leben Website-Services (Anhang) enthalten.
(2) Der Nutzer ist im Rahmen des gesund leben Website-Services auf seiner Website die verantwortliche Person im Sinne der DSGVO gegenüber den Endverbrauchern und für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften, wie z.B. § 35 DSGVO, grundsätzlich eigenverantwortlich, soweit nicht nachfolgend anderweitig bestimmt. GEHE stellt die Datenschutzerklärung für seine Website nur als unverbindliches Muster zur Verfügung. Für die nachfolgend aufgeführten Leistungen in Richtung Endverbraucher ist GEHE die verantwortliche Person: Merkzettelfunktion; Kundenkonto, werbliches Element der Umfragen/Gewinnspiele.
(3) Sofern der Nutzer die verantwortlicher Person ist, verarbeitet GEHE die Daten als Auftragsverarbeiter für den Nutzer. Der Vertrag zur Auftragsverarbeitung wird separat abgeschlossen und ist Voraussetzung für die Erbringung des gesund leben Website-Services durch GEHE. GEHE erbringt die Leistung mit Hilfe von Subunternehmer. Die Subunternehmer sind auf Grundlage von Verträgen zur Auftragsverarbeitung dazu verpflichtet, die Daten nur zur Erfüllung der Leistungen des gesund leben Website-Service zu verwenden.

§ 14 Änderungen und Ergänzungen dieser AGB

(1) GEHE behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, wenn die aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung oder sonstigen gleichwertigen Gründe erforderlich werden und sofern diese unter Berücksichtigung der gegenseitigen Interessen beider Vertragsparteien angemessen und zumutbar sind.
(2) Über die Änderung wird GEHE den Nutzer unter Einräumung einer angemessenen Umsetzungsfrist auf einem dauerhaften Datenträger unterrichten. Die Frist beträgt mindestens 15 Tage ab dem Zeitpunkt, ab dem GEHE den Nutzer über die Änderung unterrichtet hat, es sei denn
• GEHE muss aufgrund gesetzlicher oder behördlich angeordneter Verpflichtungen Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen in einer Art und Weise vornehmen, die es nicht gestatten, diese Frist einzuhalten oder
• GEHE muss in Ausnahmefällen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Abwehr einer unvorhergesehenen und unmittelbar drohenden Gefahr ändern.
(3) Der Nutzer hat das Recht, den Dienstleistungsvertrag gesund leben Website-Services vor Ablauf der Umsetzungsfrist zu kündigen. Eine entsprechende Kündigung entfaltet innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung Wirkung. Der Nutzer kann nach Erhalt der Änderungsmitteilung jederzeit entweder durch eine schriftliche Erklärung oder eine eindeutige bestätigende Handlung auf die Umsetzungsfrist verzichten.

§ 15 Sonstiges
(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Rechtsverhältnis ist Stuttgart.
(2) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Bestimmungen.

Anlage Datenschutzhinweise gesund leben Website-Services
Wir informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Teilnahme an dem gesund leben Website-Services (nachfolgend: Website-Services):

Verantwortliche Stelle
GEHE Pharma Handel GmbH, Neckartalstr. 153, 70376 Stuttgart, Tel 0711 / 57719-0, E-Mail: online@gehe.de

Datenschutzbeauftragter
Für alle Anliegen bezüglich des Datenschutzes steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter: GEHE Pharma Handel GmbH, Datenschutzbeauftragter, Neckartalstr. 153, 70376 Stuttgart, E-Mail: datenschutz@gehe.de

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
GEHE verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wie Name, Anschrift, Kontaktdaten, Impressumsdaten gemäß § 5 TMG, Öffnungszeiten und sonstige für die Dienstleistung erforderlichen Daten, die Sie uns im Rahmen des Vertragsverhältnisses mitteilen, soweit dies zur Erfüllung der Dienstleistung Website-Services erforderlich ist (zu Erfüllung des Vertragsverhältnisses gemäß Art 6 Abs.1 lit. b DSGVO).

Empfänger der personenbezogenen Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der Dienstleistung Website-Services benötigen. Auch von uns eingesetzte Dritte können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Diese Dritte sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen und Marketing. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, besteht mit diesen ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO. Im Rahmen von Google Affiliate Extension werden auf Ihren Wunsch Marketingkampagnen, welche allein durch uns oder gemeinsam von uns und Herstellern durchgeführt werden, mit Ihrem Apothekenstandort verbunden. Sofern wir mit den Herstellern zum Zwecke der gezielten Ausspielung von werblichen Inhalten im Rahmen von Google Affiliate Extension kooperieren, geben wir Ihre öffentlich zugänglichen Adressdaten an den jeweiligen Hersteller weiter. In diesem Fall sind sowohl wir als auch der Hersteller verantwortliche Person im Sinne der DSGVO.
Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne entsprechende Detailinformationen zu den Empfängern der personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Übermittlung an Drittstaaten
Ihre Daten werden im Einzelfall an externe Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig sind oder Dritte, soweit diese mit Ihren personenbezogenen Daten in Kontakt kommen, in ein Drittland übermittelt. So übertragen wir z.B. im Rahmen des Services Google Affiliate Extension Daten in die USA. Diese Datentransfers sind gedeckt durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (Art. 45 DSGVO), den Angemessenheitsbeschluss betreffend des EU-US Privacy Shield, durch Standarddatenschutzklauseln / Standardvertragsklauseln auf Basis der durch die Europäische Kommission verabschiedeten Vorgaben (Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO) oder durch einen Ausnahmetatbestand gemäß Art. 49 DSGVO.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

Betroffenenrechte
Für die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an uns, als verantwortliche Person. Weitere Informationen über Ihre Betroffenenrechte sind für Sie in den allgemeinen Datenschutzinformationen nach Art. 13 und 14 DSGVO auf www.gehe.de oder gesund leben POINT verfügbar.

Weitere Informationen
Weitere Informationen über die Datenverarbeitung und den Datenschutz bei GEHE sind für Sie in den allgemeinen Datenschutzinformationen nach Art. 13 und 14 DSGVO auf www.gehe.de oder gesund leben POINT verfügbar.

Die digitalen Services von
Übersicht: Digitale Services Website-Services mit Webshop Digitales Schaufenster Google My Business Social Media Kuneo-Dialogmarketing
Jetzt Kontakt aufnehmen